Historie

Nachdem die bis zur Mitte des vergangenen Jahrhunderts geborenen Mitglieder des Vereins in die Jahre gekommen waren, sah es der Vereinsvorstand als seine Pflicht an, seinen Senioren ein entsprechendes Angebot zur Erhaltung ihrer Fitness anzubieten.

Dies war zunächst im Weilheimer Hallenbad in der Schwimmstunde von Hans Schuhmann möglich. Da aber die kühlen Wassertemperaturen nicht mehr jedermanns Sache waren, wurde nach Übungsleitern und einem trockenen Sportraum gesucht. Heidrun Knoblauch war damals bereit, sich der Ausbildung zur Übungsleiterin zu unterziehen.

Am 18.03.1997 fand das erste Mal die Seniorengymnastik bei "Tennis Hörmann" in der Au statt. Von da an sorgte Heidrun dafür, die körperliche Belastbarkeit und Beweglichkeit der Gymnastikgruppe zu verbessern und zu erhalten.

1996.jpg

Zu ihrem Bedauern musste sich die Gruppe aus vereinstechnischen Gründen von der allen ans Herz gewachsenen Sportstätte samt Sauna im Januar 2003 verabschieden, um die freigewordene Turnhalle in der Berufsschule zu nutzen.
Nur wenige Mitglieder haben den Umzug nicht mitgemacht und so konnte Martina Brücklmayr im Januar 2006 von Heidrun Knoblauch ein fleißiges Trüppchen recht rüstiger Senioren übernehmen.

 


Zuletzt bearbeitet: Juni 14, 2011, 09:35:59