Verein > Abteilungen > Radsport > Archiv > 3. Rund um Altheim/Alb

Die Taufe von Altheim/Alb

So 22. Mai 2011

Zwei PostSVler machten sich auf, um beim 3. Rund um Altheim/Alb den Altheimer Radmarathon (RTF des Monats, Rose) mitzufahren.

Start war morgens in der Früh um 6:00 Uhr, galt es doch eine Strecke von 208 km mit 2600 HM hinter sich zu bringen. In der morgendlichen Kälte ging es dann auf die Strecke mit ein paar anderen unerschrockenen, die es am Sonntagmorgen so früh aufs Rad geschafft hatten. Direkt zu Beginn stand eine 10 minütigen Abfahrt auf dem Streckenplan, die beim Aufwärmen nicht gerade hilfreich war. Doch danach wurde es dann Stück für Stück mit jedem weiteren Sonnenstrahl angenehmer und schon bald waren Regenjacke und Windweste zuviel des Guten.

So brachten wir die ersten 130km hinter uns auf einer wunderschön ausgewählten Strecken über Nebenstrassen und Radwegen quer durch die Alb in einem abwechslungsreichen rauf und runter.

Dann jedoch traten am Horizont die angesagten tief-schwarzen Gewitterwolken auf, die dann bei zunehmenden Wind von südosten her immer näher kamen. Auf dem Weg zur dritten Kontroll- und Verpflegungsstelle in Nellingen, bei der es warme Nudeln mit Tomatensauce! gab, hatte uns dann die Regenfront voll erwischt.

Damit war die Entscheidung gegen die Marathon- und für die kürzere 174km-Strecke gefallen. Bestätigt wurden wir dann, als wir an der Geislinger Steige angekommen mitten im schweren Gewitter den Berg rauf fuhren.

Regen durchnässt ging es dann die letzten 20km zurück nach Altheim/Alb, wo dann natürlich der Himmel aufriß und die Sonne wieder herauskam.

FAZIT: Eine super Veranstaltung, die wir bei passenden Wetter sicherlich über die volle Strecke angegriffen hätten. So sind wir doch glücklich, nicht vom Blitz erwischt worden zu sein und mit vier RTF-Punkten wieder heil daheim angekommen zu sein. Schreit nach einem neuen Versuch in 2012...

Zuletzt bearbeitet: Mai 26, 2011, 15:38:48