Verein > Abteilungen > Schwimmen > Wettkämpfe > Kreisnachwuchs- schwimmfest in Pullach am 28.02.2015

Zuletzt bearbeitet: März 13, 2015, 10:55:19

Erfolgreiches Medaillensammeln in Pullach am 28.02.2015
Pullach 2015.jpg
Letztes Wochenende fuhren die Trainer Helga Schuhmann und Andreas Haunstetter vom Post-SV Weilheim mit ihren 11 Schützlingen zum ersten Schwimm-Wettkampf in diesem Jahr. Insgesamt nahmen über 150 Sportler aus 11 Vereinen mit über 500 Einzelstarts beim Kreisnachwuchsschwimmfest in Pullach teil.
Die Mädels und Jungs schlugen sich tapfer. Auch wenn dieser Wettkampf allgemein von vielen Disqualifikationen bestimmt war, ließen sich die Schwimmer und Schwimmerinnen vom Post-SV Weilheim nicht abschrecken und lieferten ein tolles Mannschaftsergebnis mit vielen persönlichen Bestzeiten und einigen sehr guten Platzierungen ab.
Simone Dürr.jpg
Insgesamt 19 Medaillen ergatterten die Weilheimer Athleten. Der jüngste Post-SV Weilheim Teilnehmer Maximilian Haunstetter (Jahrgang 2008) konnte mit einmal Gold und dreimal Bronze sehr zufrieden nach Hause fahren. Nick Nöding (Jahrgang 2007) stand ihm nicht nach und schlug sich bei seinem
allerersten Wettkampf überaus erfolgreich. Mit 3 Goldmedaillen war er der erfolgreichste Teilnehmer im Verein. Simone Dürr konnte sich in einem stark besetzten Teilnehmerfeld behaupten und  gewann 1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze. Michael Härtle schaffte es in seinen drei Wettkämpfen jeweils aufs Stockerl und wurde 2x Zweiter und 1x Dritter. Weitere Bronzemedaillen erschwammen sich Benedikt
Haunstetter, Isabella Maier und Julius Kwak. Bei Clara Berger, Julian Lampe sowie Jennifer und Janina Dorsch reichte es leider nicht zu einer Medaille, aber auch sie schafften tolle persönliche Bestleistungen. Die Trainer zeigten sich voll zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge und freuten sich über einen
gelungenen Wettkampf aus Weilheimer Sicht.